Bürogemeinschaft Grindelhof
ROGGE | ROTHEHüSER | SCHIEDAT
 
15.10.2018  
Kosten: 

 
 
 
 
 
 
 
 
   
Die Kosten

Die Kosten für fachkundigen juristischen Rat sind durch die Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung festgelegt.

Die individuellen Kosten richten sich in zivilrechtlichen, verwaltungsrechtlichen und arbeitsrechtlichen Angelegenheiten vor allem nach dem Streitwert und dem Aufwand. Nach dem Erstgepräch kann bereits abgeschätzt werden, welche Kosten im Einzelfall enstehen werden.

In vielen Fällen übernimmt die Rechtschutzversicherung, soweit vorhanden, die Kosten. Bringen Sie daher zum Erstgespräch die Unterlagen Ihrer Rechtsschutzversicherung mit.

Wenn Ihr Einkommen und Ihr Vermögen gering ist, ist es weiterhin möglich Beratungs- und Prozesskostenhilfe zu beantragen. In diesem Falle ist es wichtig, dass Sie alle Unterlagen über Ihre aktuellen finanziellen Verhältnisse zum Erstgespräch mitbringen. Ob Sie diese Hilfen bekommen, richtet sich allerdings auch danach, ob Ihr Anliegen Aussicht auf Erfolg hat.

 
 
© 2017 Bürogemeinschaft Grindelhof